Aluminium Halbzeuge

Aluminium (AL) ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 13. Das silbrige Leichtmetall ist in der Erdhülle, nach Sauerstoff und Silicium, das dritthäufigste Element und in der Erdkruste das häufigste Metall. Allerdings existiert Aluminium in der Natur niemals in seiner reinen Form und kann daher nicht einfach abgebaut werden, sondern muss erst in einem aufwendigen Verfahren aus dem Mineral Bauxit gewonnen werden. Durch Zugabe verschiedener Legierungsmetalle wie z. B. Mangan (Mn), Magnesium (Mg), Kupfer (Cu), Silicium (Si) oder Zink (Zn) werden die Materialeigenschaften zur jeweiligen Anwendung passend beeinflusst. Daher sind Halbzeuge aus Aluminium wie Aluprofile, Stangen, Bleche, Rohre, Draht oder Bänder auch in verschiedenen Legierungen erhältlich. GEMMEL-METALLE bietet Ihnen ein umfangreiches Sortiment davon an, in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Dimensionen. Nutzen Sie unseren Zuschnittservice nach Maß!

Aluminium hat hervorragende Umformeigenschaften und hohe Belastbarkeiten und wird überall da eingesetzt, wo Gewichtsersparnis, Korrosionsbeständigkeit, Schutzfunktion und Stabilität gefordert sind. Aufgrund seiner Eigenschaften findet Aluminium in vielen Bereichen Anwendung, wie z. B.: Automobilindustrie, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Elektronikindustrie, Luft- und Raumfahrt, Möbelbranche, Optik und Lichttechnik, Verpackungsindustrie.
Infos zu den Legierungen: Datenblätter Aluminiumlegierungen
Dieser Werkstoff kann Blei enthalten. Beachten Sie die Hinweise
Informationen zu Aluminium im Kontakt mit Lebensmitteln:
Gesetzliche Regelungen und Materialanforderungen



schliessen
Ihr Warenkorb wird aktualisiert, Preise und Bestände werden ermittelt.
Dies kann einen kurzen Moment dauern.


&Uml;bertragung Ihrer Daten